Beratung vor der Hundeadoption

 

Wer sich entschlossen hat einen Hund in sein Leben aufzunehmen, weiß oftmals gar nicht, wo anzufangen, dieses neue Familienmitglied zu suchen. In Berlin und Brandenburg gibt es Tierheime, die manchmal mehr, manchmal weniger daran interessiert sind, die Menschen zu beraten, die einen Hund adoptieren möchten. Und wenn es der erste Hund ist und man nicht weiß, auf was zu achten ist, oder welcher Hund zu einem passt, ist es umso wichtiger, einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Zudem gibt es zahlreiche Tierschutzorganisationen, die über das Internet zu finden sind, die Hunde aus dem In- und Ausland vermitteln, ohne dabei oftmals wirklich auf die tatsächlichen Lebensumstände der Adoptanten zu achten. So passiert es leider viel zu oft, dass Hunde, die ihr ganzes Leben auf dem Land oder in einem Tierheim lebten, mitten in Großstädte wie Berlin vermittelt werden und Mensch und Hund damit großem Stress aussetzen. Oder Hunde, die in Mietswohnungen landen, aber aufgrund von Rasseeigenschaften dafür überhaupt nicht dafür hemachtsind, und dei neuen Besitzer mitunter große Probleme mit Nachbarn oder Vdem Vermieter bekommen können. Und dann werden die Hunde wietervermittelt, an Bekannte, Freunde oder über das Internet, und weitergegeben, wie ein Wanderpokal. Und ob da der richtige Platz dann für den Hund gefunden wird, ist auch fraglich.

Um diesem etwas entgegenzuwirken, biete ich eine Begleitung während des Adoptionsprozesses. Ich kenne mehrere Tierschutzorganisationen und Tierheime, die ich mit gutem Gewissen weiterempfehelen kann, deren Angaben und Beschreibungen der Hunde zu 100% der Wahrheit entsprechen, und die sehr gut darauf achte, wohin der Hund kommt und ob die Familie und deren Umfeld für diesen Hund passen könnte. Und wenn man bedenkt, dass der Hund noch viele viele Jahre bei einem sein wird, sollten sich die Adoptanten wirklich Zeit nehmen, um den Hund, für den sie sich interessieren, kennenzulernen und sich demensprechend zu informieren.

 

Ich biete Ihnen in der Begleitung während des Prozessen folgende Unterstürzungen:

Beratung bei erstem Interesse an einem Hund: Welcher Hund passt zu Ihnen? Welche Größe, welches Alter, und welche Eigenschaften sind vom Hund gewünscht?

Auswählen von Tierschutzorganisationen oder einem Tierheim/ Vermittlung von Privat: Ich stelle Ihnen gerne die mir bereits bekannten und für gut befundenen Organisationen vor und gemeinsam suchen wir die für Sie passende Institution und den entsprechenden Ansprechpartner, der die Hunde bereits kennt oder genaue Informationen zu den vermittelnden Hunden geben kann.

Die Suche nach dem passenden Hund: Unter Berücksichtugung Ihrer Lebensumstände und den gestellten Anforderungen an den Hund suchen wir gemeinsam den für Sie passenden Hund. Wir beachten dabei Rasseeigenschaften, Alter, Größe und die eventuell bekannte Vorgeschichte des Hundes. Dieser Entscheidungsprozess findet in Ihrem Tempo statt, ich biete Ihnen dabei jedliche Hilfestellung und Beratung, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen.

Das erste Kennenlernen: Wenn ein Hund in Ihre engere Auswahl gekommen ist und Sie diesen kennenlernen möchten, bin ich gerne dabei um mit einem Trainerauge auf das Verhalten des Hundes zu achten. Ich begleite Sie zum Tierheim oder der Pflegestelle, in der sich der Hund befindet und schildere Ihnen gerne meine Eindrücke vom Hund und seinem Verhalten.

Weitere Kennenlerntermine: Bei weiteren Treffen könnten wir folgenden Fragen noch nachgehen: Wie verhält sich der Hund gegenüber Fremden? Wie geht der Hund mit Umweltreizen um? Was könnten für Probleme auftreten und wie könnten Sie diesen schon von Anfang an umgehen? Auf was ist bei den Spaziergängen mit dem neuen Hund zu achten? Einige Hunde aus dem Tierschutz sind selbst im Erwachsenenalter nicht stubenrein- wie können Sie damit umgehen? Wie lernt der Hund am schnellsten draußen sein Geschäft zu verrichten? Und vieles vieles mehr…

Es liegt mir sehr am Herzen, dass Menschen, die einen Hund adoptieren möchten, von Anfang an gut beraten sind um den für sie passenden Hund finden können. Daher unterstütze ich Sie sehr gerne, wenn Sie sich für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden haben!